Juniorprofessur für Arbeits- und Migrationsökonomik

Willkommen an der Juniorprofessur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Arbeits- und Migrationsökonomik

 

Aktuelles / Ankündigungen

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2021

Im Sommersemester 2021 wird die Professur die Vorlesung "Economics of Migration" und "Causal Inference in Economics" im Master anbieten (siehe Lehre). Alle Veranstaltungen und Sprechstunden werden online stattfinden.

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2020/21

Im Wintersemester 2020/21 wird die Professur die Vorlesung "Arbeitsmarktökonomik" im Bachelor anbieten sowie die Veranstaltung "Einführung in die Volkswirtschaftslehre" betreuen. Alle Veranstaltungen und Sprechstunden werden online stattfinden.

Lecture "Economics of Migration": Syllabus

The preliminary syllabus to the lecture, including further information on the online teaching procedures, is now online: Download. Please subscribe to the OLAT course to receive further information (Link)!

Vorlesung / Lecture "Economics of Migration": Aktuelle Informationen bezüglich der Covid-19 Situation / Current information regarding the Covid-19 situation (Last Update: 18.03.2020)

DE: Da die Universität alle Vorlesungen bis zum 19. April abgesagt hat, prüfen wir momentan den Einsatz von möglichen alternativen Lehrformaten. Jedoch ist unser Ziel wie geplant am 6. April mit E-Learning-Angeboten zu starten (z.B. Online Vorlesungen, Bereitstellung von Vorlesungsmaterialien, Online Foren, etc.). Wir bitten alle Studierenden, die an dem Kurs teilnehmen wollen, sich bereits in den OLAT Kurs „Economics of Migration” (Link) einzuschreiben. Alle weiteren Informationen und Instruktionen folgen dann in Kürze dort.

ENG: Since the university has suspended all lectures with classroom courses until April 19, we are currently evaluating possible substitutes. However, as scheduled on April 6, we aim at starting the lecture via elements of e-learning (online lecture, provision of lecture materials, online forums, etc.). Please subscribe to the OLAT course “Economics of Migration” (Link). We will give further information and instruction there in due course. 

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020

Im Sommersemester 2020 wird die Professur ein "Seminar zur Arbeitsmarktökonomik" im Bachelor sowie eine Vorlesung zum Thema "Economics of Migration" (zusammen mit Tobias Stöhr) im Master anbieten.

 

Forschung

 

Forschungsarbeit "International Emigrant Selection on Occupational Skills" im Journal of the European Economic Association zur Veröffentlichung angenommen

Wie unterscheiden sich Migranten von der im Herkunftsland verbleibenden Bevölkerung? Dieser Frage geht Jens Ruhose zusammen mit Alexander Patt (IAB Nürnberg), Simon Wiederhold (KU Eichstätt-Ingolstadt) und Miguel Flores (ITESM) nach. Sie finden, dass die auswandernden Mexikaner bessere handwerkliche, aber niedrigere kognitive Fähigkeiten haben als die daheimbleibenden. Diese Ergebnisse können dadurch erklärt werden, dass die ökonomischen Erträge für handwerkliche Fähigkeiten für Mexikaner in den USA (in die mexikanische Migranten mehrheitlich einwandern) größer sind als in Mexiko; bei den kognitiven Fähigkeiten ist es umgekehrt. Die Selektion der Migranten wird durch die beruflichen Fähigkeiten weit besser beschrieben als durch ihr formales Bildungsniveau und ihr Einkommen. Die Studie wurde nun in der angesehen Zeitschrift Journal of the European Economic Association zur Veröffentlichung angenommen. Die Arbeit wurde außerdem mit dem renommierten CESifo Young Affiliate Award ausgezeichnet.